Industriekonzern - Sulzer-Aktie nach Jahreszahlen klar höher

Die Aktien des Industriekonzerns Sulzer zeigen am Donnerstagmorgen in einem freundlichen Gesamtmarkt positive Kursreaktionen.
14.02.2019 10:45
Die Sulzer-Aktie ist nach Präsentation der Jahreszahlen gesucht (im Bild der Hauptsitz von Sulzer im Zentrum von Winterthur).
Die Sulzer-Aktie ist nach Präsentation der Jahreszahlen gesucht (im Bild der Hauptsitz von Sulzer im Zentrum von Winterthur).
Bild: cash

Das Jahresergebnis hat laut Analysten bezüglich EBIT und Reingewinn die Erwartungen zwar verfehlt. Sulzer habe aber gezeigt, dass sich die abkühlende Konjunktur bisher nicht auf das Geschäft auswirke.

Während der Gesamtmarkt (SPI) um 10.40 Uhr mit +0,9 Prozent klar im Plus notiert, klettern die Sulzer-Titel ebenfalls nach oben. Notierten die Aktien im vorbörslichen Handel noch klar im Minus, so legen sie bis dato mit rund +3,7 Prozent auf 94,55 Franken klar zu.

Die ZKB fällt angesichts der uneinheitlich erfüllten Erwartungen ein insgesamt neutrales Urteil. Während der Bestellungseingang dem Konsens entsprach und der Umsatz leicht über den Erwartungen lag, seien die Erwartungen bezüglich EBIT und Reingewinn verfehlt worden, heisst es in einem Kommentar der Bank.

Etwas optimistischer zeigen sich die Experten von Vontobel. Die starken Zahlen für das Gesamtjahr seien ein deutliches Zeichen dafür, dass sich die abkühlende Konjunktur nicht auf das Geschäft von Sulzer auswirke. Daher will die Bank ihre Schätzungen (vor IFRS 15) leicht anpassen und bestätigt das "Kaufen"-Rating mit einem Kursziel von 130 Franken.

(AWP)