Industrieunternehmen - Metall Zug erwartet weniger Betriebsgewinn

Die Metall Zug Gruppe schraubt ihre Ergebniserwartungen etwas nach unten. Belastend wirkt unter anderem ein tieferer Umsatz im Geschäftsbereich Haushaltapparate.
03.11.2017 10:20
Haushaltapparate von V-Zug gehören auch zur Gruppe Metall Zug.
Haushaltapparate von V-Zug gehören auch zur Gruppe Metall Zug.
Bild: youtube

"Aus heutiger Sicht" erwartet die Industrie-Gruppe für das Gesamtjahr 2017 ein Betriebsergebnis (EBIT) von rund 75 Mio CHF, nachdem es im Jahr davor 94 Mio gewesen waren. Anlässlich der Publikation der H1-Zahlen war lediglich von einem "leicht tieferen" Betriebsergebnis die Rede gewesen.

Substanzielle Kosten für die Digitalisierung und die Produktentwicklung, ein etwas tieferer Umsatz im Geschäftsbereich Haushaltapparate und die strategische Erneuerung des Werkareals der V-ZUG dürften das Betriebsergebnis (EBIT) belasten, heisst es in einer Mitteilung vom Freitagabend. Zusätzlich wirkten sich Projektaufträge von Belimed, welche voraussichtlich in das kommende Jahr verschoben würden, und der "unbefriedigende Status" der Restrukturierung des Segments Life Science bei Infection Control negativ auf das Betriebsergebnis aus.

Die genauen Zahlen zum Abschluss der Gruppe werden am 22. März 2018 veröffentlicht.

(AWP)