Insolvenzverfahren - Firmenkonkurse steigen im Mai um 23 Prozent

Die Anzahl Firmenkonkurse in der Schweiz ist im Monat Mai gegenüber dem Vorjahr deutlich angestiegen. Insgesamt wurde bei über 545 Firmen ein Insolvenzverfahren eröffnet. Das ist verglichen mit Mai 2016 eine Zunahme von 23%, wie der Wirtschaftsinformationsdienst Bisnode D&B am Dienstag mitteilt.
20.06.2017 11:01
Die Zahl der Konkurse in der Schweiz steigt.
Die Zahl der Konkurse in der Schweiz steigt.
Bild: Youtbe

In der Periode von Januar bis Mai zeigt sich zumindest gesamtschweizerisch ein etwas besseres Bild. In den ersten fünf Monaten seien die Firmenkonkurse nur um 3% auf 1'992 geklettert. In den Regionen Espace Mittelland, Zentralschweiz und im Tessin kam es von Januar bis Mai 2017 aber zu einem Zuwachs im zweistelligen Prozentbereich, heisst es weiter.

Die Zahl der Neugründungen nahm im Mai gegenüber dem Vorjahr um 10% auf 3'526 zu. Damit stieg die Anzahl neu eingetragener Firmen von Januar bis Mai um 4%, was 17'793 Neueintragungen im Handelsregister entspricht. Besonders fleissig waren Neugründer in der Zentralschweiz und in der Nordwestschweiz, wo ein Anstieg von 7% registriert wurde. Das Tessin und die Ostschweiz verzeichneten dagegen einen Rückgang von 1% bzw. 2%.

(AWP)