Italiens Banken dank Monte-Paschi-Rettung im Aufwind

Mit Erleichterung haben Anleger am Freitag auf die staatliche Hilfe für die strauchelnde Banca Monte dei Paschi di Siena (BMPS) reagiert.
23.12.2016 09:41
Italiens Banken dank Monte-Paschi-Rettung im Aufwind
Bild: Bloomberg

Der italienische Bankenindex stieg um 1,3 Prozent. Mit Kursgewinnen von jeweils 1,4 Prozent gehörten die HVB-Mutter Unicredit und Intesa Sanpaolo - Nummer eins und zwei der dortigen Finanzbranche - zu den Favoriten. Monte Paschi blieben dagegen vom Handel ausgesetzt.

Weil das älteste Geldhaus nicht genügend private Investoren für die dringend benötigte fünf Milliarden Euro schwere Kapitalerhöhung auftreiben konnte, springt der Staat der Bank zum dritten Mal seit 2009 bei. "Das ist aber keine Überraschung, da sich die Entwicklung bereits seit längerem abgezeichnet hat", sagte ein Börsianer. 

(Reuters)