Kauflaune in der Euro-Zone trübt sich ein

Das Konsumklima in der Euro-Zone hat sich im August überraschend eingetrübt. Das Barometer für das Verbrauchervertrauen fiel auf minus 8,5 Punkte von minus 7,9 im Juli.
23.08.2016 16:07
Eine Frau hat vor dem Schuhgestell die Qual der Wahl.
Eine Frau hat vor dem Schuhgestell die Qual der Wahl.
Bild: Bloomberg

Das teilte die EU-Kommission am Dienstag mit. Von Reuters befragte Experten hatten hingegen mit einem Anstieg auf minus 7,6 Zähler gerechnet.

Bereits im Vormonat war das Barometer nach dem Brexit-Votum der Briten gefallen. Diese haben sich Ende Juni in einem Referendum entschieden, die Europäische Union (EU) zu verlassen. Viele Ökonomen gehen davon aus, dass die britische Wirtschaft in die Rezession rutschen könnte. Dies dürfte auch die Konjunktur in der Euro-Zone belasten.

(Reuters)