Konjunktur Asien - Chinas Industrieproduktion schwächt sich im Oktober ab

In China ist die Industrieproduktion im Oktober weniger gewachsen als erwartet.
14.11.2017 03:40
Ein Opel-Werk in Shenzhen, China.
Ein Opel-Werk in Shenzhen, China.
Bild: ZVG

Die Firmen stellten binnen Jahresfrist 6,2 Prozent mehr her, wie das nationale Statistikamt am Dienstag mitteilte. Analysten hatten allerdings einen Anstieg von 6,3 Prozent erwartet. Im September hatte das Plus noch 6,6 Prozent betragen.

Auch die Investitionen und der Einzelhandel legten weniger stark zu als erwartet. Das deutet darauf hin, dass die chinesische Wirtschaft an Fahrt verliert. Im dritten Quartal war die Leistung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt nach den USA um 6,8 Prozent gewachsen.

(Reuters)

Tweets zum WEF