Konjunktur - Die Kauflaune in den USA wird unerwartet besser

Die Amerikaner werden beim Shoppen wieder grosszügiger: Das von der der Universität von Michigan ermittelte Konsumklima hellt sich überraschend auf
14.08.2020 16:20
Shopping im University-Village-Shoppingcenter in Seattle, Washington (Mai 2016).
Shopping im University-Village-Shoppingcenter in Seattle, Washington (Mai 2016).
Bild: Bloomberg

Das Konsumlima in den USA hat sich überraschend aufgehellt. Das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima stieg im August gegenüber dem Vormonat um 0,3 Punkte auf 72,8 Punkte, wie die Universität am Freitag auf Basis einer ersten Schätzung mitteilte.

Ökonomen hatten 72,0 Punkte erwartet. Während sich die Bewertung der aktuelle Lage etwas eintrübte, hellten sich die Erwartungen leicht auf.

Der Indikator der Uni Michigan ist ein Mass für das Kaufverhalten der amerikanischen Konsumenten. Er basiert auf einer telefonischen Umfrage unter rund 500 Haushalten. Abgefragt werden die finanzielle und wirtschaftliche Lagebeurteilung sowie die entsprechenden Erwartungen.

(AWP/cash)