Konjunktur - Enttäuschende Wirtschaftskennzahlen aus China

In China haben im Juli neben der Industrieproduktion auch die Daten aus dem Einzelhandel und zu den Sachanlage-Investitionen enttäuscht.
14.08.2017 06:34
Gemüseverkäuferin in einem Supermarkt in Peking.
Gemüseverkäuferin in einem Supermarkt in Peking.
Bild: cash

Letztere seien im Vergleich zum Vorjahr um 8,3 Prozent gestiegen, teilte die Regierung am Montag in China mit. Im Juni waren sie noch um 8,6 Prozent gestiegen. Von Bloomberg befragte Experten hatten mit einem etwas höheren Wachstum gerechnet.

Ebenfalls schwächer als erwartet fiel das Plus des Einzelhandelsumsatzes aus. Dieser zog im Juli im Vergleich zum Vorjahr um 10,4 (Juni 11,0) Prozent an. Experten hatten mit einem Plus von 10,8 Prozent gerechnet.

(AWP)