Lifthersteller - Schindler übernimmt Dralle Aufzüge

Der Lift- und Rolltreppenhersteller Schindler kauft das deutsche Familienunternehmen Dralle Aufzüge. Über die Vertragsdetails haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.
29.06.2017 07:00
Ein Mitarbeiter von Schindler bei der Arbeit.
Ein Mitarbeiter von Schindler bei der Arbeit.
Bild: ZVG

Schindler übernehme sämtlich Anteile von Dralle, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Dralle fertigt, installiert, modernisiert und wartet Lifte seit fast 50 Jahren. Das Unternehmen aus Bielefeld beschäftigt über 90 Mitarbeiter.

Mit dem Zukauf will Schindler die strategische Ausrichtung von Schindler Deutschland ergänzen und insbesondere die Nähe zu den Kunden im Bundesland Nordrhein-Westfalen erhöhen. Schindler selbst ist seit 1906 im deutschen Markt tätig.

Der Deal muss noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden.

(AWP)