Lohnerhöhung für die Chefs - Cheflöhne der 100 grössten börsenkotierten Schweizer Firmen steigen

Die Chefs der 100 grössten in der Schweiz kotierten Unternehmen haben 2016 im Durchschnitt 3,6 Millionen Franken verdient.
24.03.2017 14:55
Die Chefs der Schweizer Unternehmen kassieren ganz anständig ab.
Die Chefs der Schweizer Unternehmen kassieren ganz anständig ab.
Bild: Bloomberg

Das ergibt eine Analyse der Vergütungsberichte durch das Beratungsunternehmen HCM International.

Im Vergleich zu 2015 sind die Cheflöhne damit im Schnitt um 3,2% gestiegen, wie HCM am Freitag mitteilte. Dabei habe vor allem die Höhe der kurzfristigen Boni zugenommen.

Der Chef eines SMI-Konzerns kommt im Durchschnitt auf ein Salär von 7,7 Mio CHF (-0,6% gg VJ), der Chef eines "kleineren" der hundert grössten Unternehmen auf 1,8 Mio (+10,5%).

Ein Verwaltungsratspräsident erhielt indes bei einem SMI-Unternehmen im Schnitt 2,1 Mio CHF, bei einem der kleineren 402'000 CHF. Gegenüber 2015 ist die Entlöhnung der Präsidenten praktisch unverändert geblieben.

(AWP)