Luxus - LVMH erholt sich weiter von der Krise - Mode und Leder stark gefragt

Der französische Luxusgüterkonzern LVMH hat sich im Sommer weiter von den Einschlägen der Corona-Krise erholt.
12.10.2021 18:09
Die Luxusmarke Louis Vuitton ist überall präsent - auch in Bangkok bei der Skytrain-Station Siam.
Die Luxusmarke Louis Vuitton ist überall präsent - auch in Bangkok bei der Skytrain-Station Siam.
Bild: cash/mfo

Auf vergleichbarer Basis und bereinigt um Währungskurse lag der Umsatz im dritten Quartal mit 15,5 Milliarden Euro rund elf Prozent höher als vor der Pandemie zwei Jahre zuvor, wie das Unternehmen mit Marken wie Moët Hennessy und Louis Vuitton am Dienstagabend in Paris mitteilte.

Im Vergleich zum pandemiegeprägten Sommer 2020 belief sich der Zuwachs auf 20 Prozent. Besonders stark legten die Einnahmen des EuroStoxx-50-Schwergewichts LVMH im Geschäft mit Mode und Lederwaren zu. Das Management rechnet nun mit einer Fortsetzung des jüngsten Wachstumstrends./stw/he

(AWP)