«Man muss sich auch mal abgrenzen können»

Wie verändert die Digitalisierung die Arbeit? Und wie bestimmt sie den Alltag der Schweizer Chefs? Schauen Sie das Video mit Swisscom-CEO Urs Schaeppi.
27.01.2016 16:30
Swisscom-CEO Urs Schaeppi.
Bild: cash

Am Donnerstag findet in Zürich das WorldWebForum statt, die grösste Schweizer Konferenz zum Thema digitale Transformation. Zum Thema "Digital Transformation & Leadership" referieren der legendäre Apple- und ehemalige Pepsi-Boss John Sculley, Astronaut Claude Nicollier, Uber-Strategie-Leiter Matt Atkin und viele andere mehr.

Auch zahlreiche Schweizer Firmenleiter werden am WorldWebForum teilnehmen. Sie beschäftigen sich zum Teil seit langem mit der Digitalisierung ihrer Firmen. Welche Erfahrungen machen die Chefs dabei? Was bringt die digitale Transformation für die Zukunft? Und wie bestimmt die Digitalisierung den Alltag der Chefs?

cash porträtiert im Vorfeld des WorldWebForum in einer vierteiligen Video-Serie Schweizer Firmenverantwortliche aus den unterschiedlichsten Branchen. Jetzt Teil 3: Swisscom-CEO Urs Schaeppi.

Bisher erschienen:

Susanne Ruoff, CEO Post ("Alte Jobs verschwinden, neue entstehen")

Marc Walder, CEO Ringier ("Demut haben vor dem digitalen Umbruch")