Mercedes-AMG plant ein 1000-PS-Auto

Die Daimler Sportwagensparte Mercedes-AMG arbeitet an einem neuen hochmotorisierten Auto mit mehr als 1000 PS.
29.09.2016 01:45
Noch immer ein Statussymbol: Mercedes.
Noch immer ein Statussymbol: Mercedes.
Bild: Pixabay

Es solle einen Antrieb der Mercedes-Rennwagen aus der Formel 1 mit modifizierten Getriebe haben und aus Carbon gefertigt werden, teilte der Autobauer am Mittwoch am Vorabend der Automesse in Paris mit. Dazu arbeiteten AMG und die Formel-1-Ingenieure zusammen.

"Früher waren die Formel-1-Wagen und die Straßenautos klar voneinander getrennt. Nun rücken sie enger zusammen", sagte Entwicklungsvorstand Thomas Weber. Die Produktion soll in etwa zweieinhalb Jahren starten. Details wie einen Preis oder die Höchstgeschwindigkeit nannte Daimler nicht. AMG-Chef Tobias Moers sagte aber, das Auto werde mehr als 1000 PS haben.

Zugleich kündigte Moers eine Modelloffensive an. Es werde mindestens zehn neue Modelle geben. AMG werde damit nicht weniger als 48 Wagen im Angebot haben. Damit soll auch der Absatz weiter steigen. 2015 verkaufte das Unternehmen knapp 70.000 Autos. Damit konnte es den Absatz innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppeln.

(Reuters)