Meyer Burger erhält Anschlussauftrag in China

Meyer Burger hat von einem chinesischen Solarhersteller einen Anschlussauftrag im Umfang von 18 Millionen Franken erhalten.
18.07.2016 19:15
Der Hauptitz von Meyer Burger in Thun.
Der Hauptitz von Meyer Burger in Thun.
Bild: ZVG

Der Auftrag beinhaltet die Lieferung und Installation der Technologieplattform MAiA 2.1 mit der sogenannten Upgrade-Zelltechnologie MB PERC. Das Auftragsvolumen betrage rund 18 Millionen Franken, und Lieferung sowie Inbetriebnahme der Anlagen seien für das vierte Quartal 2016 vorgesehen, heisst es vom Solarzulieferer am Montagabend.

Zusammen mit einem bereits am 23. Juni 2016 bekannt gegebenen Auftrag habe der chinesische Anbieter innert eines Monats Diamantdrahttechnologie und Upgrade-Zelltechnologie im Gesamtwert von rund 40 Millionen Franken bestellt, so Meyer Burger.

(AWP)