Migros-Onlineshop - Galaxus expandiert nach Deutschland

Den zur Migros-Gruppe gehörenden Onlineshop Galaxus soll es bald auch in Deutschland geben.
05.10.2017 09:20
Die Migros ist zu 70 Prozent an Digitec Galaxus beteiligt.
Die Migros ist zu 70 Prozent an Digitec Galaxus beteiligt.
Bild: ©kebox/Fotolia.com

"Der grösste Onlinehändler der Schweiz" gehe 2018 mit seinem Internet-Warenhaus über die Grenze, schreibt die Digitec Galaxus am Donnerstag in einer Mitteilung. Der Firmensitz von "galaxus.de" wird in Hamburg sein. Leiten soll das Unternehmen ein Geschäftsführer vor Ort.

Die gemeinsame Sprache, die zehnmal so grosse Bevölkerung und die höhere Affinität zum Einkauf im Internet seien die Hauptgründe, die ihn für eine Expansion nach Deutschland zuversichtlich stimmten, lässt sich Florian Teuteberg, CEO und Mitbegründer von Digitec Galaxus zitieren. Während die Onlinehändler in der Schweiz im Non-Food-Bereich einen Anteil von rund 15% am Einzelhandel hätten, seien es in Deutschland über 20%.

Man werde sich mit Galaxus in Deutschland preislich ähnlich positionieren wie in der Schweiz - sprich gleichauf mit den günstigsten Mitbewerbern. In der Schweiz habe Digitec Galaxus massgeblich dazu beigetragen, dass die Preise für Elektronik heute tiefer sind als im EU-Durchschnitt. Zudem würden von der Expansion auch die Schweizer Kunden profitieren: Denn günstigere Einkaufskonditionen sollen an die Konsumenten weitergegeben werden.

Wenn das Geschäft in Deutschland erfolgreich ist, will Teuteberg in weitere Länder expandieren. Die Migros ist zu 70% an Digitec Galaxus beteiligt. Das Unternehmen betreibt neben den beiden Onlineshops Galaxus (Haushalt, Garten, Tierbedarf, Sport und Freizeit) und Digitec (IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation) zehn Filialen in der Schweiz. Beschäftigt sind über 1'100 Mitarbeiter.

(AWP)