Mischkonzern - Conzzeta korrigiert eigene Erwartungen

Der Mischkonzern Conzzeta verzeichnet im ersten Halbjahr 2017 eine erfreuliche Geschäftsentwicklung. Die Erwartungen an das Gesamtjahr werden nach oben korrigiert.
19.06.2017 08:12
Auch die Kleidermarke Mammut gehört zum Conzzeta-Konzern.
Auch die Kleidermarke Mammut gehört zum Conzzeta-Konzern.
Bild: ZVG

Die Gruppe erwartet eine Steigerung des Nettoumsatzes von 15% bis 20% sowie einen Anstieg des Betriebsergebnisses um über 40%, wie es in einer Mitteilung vom Montag heisst. Die Zahlen beinhalten auch die im zweiten Halbjahr 2016 übernommene DNE Laser.

Besonders im Geschäftsbereich Blechbearbeitung und für die Gruppe insgesamt in Asien habe sich der starke Geschäftsgang vom zweiten Halbjahr 2016 fortgesetzt, heisst es weiter.

Für das Gesamtjahr rechnet Conzzeta mit einem Ergebnis über den eigenen Erwartungen vom März 2017, dies allerdings unter dem Vorbehalt eines weiterhin "konstruktiven Geschäftsumfelds". Für das ganze Geschäftsjahr 2017 sei beim Vorjahresvergleich zudem der Basiseffekt des starken zweiten Halbjahrss 2016 zu berücksichtigen.

Die genauen Resultate für das erste Halbjahr und ein Ausblick auf das zweite Halbjahr werden am 11. August publiziert.

(AWP)