Nahrungsergänzungsmittel - Rapid Nutrition plant Delisting von der SIX

Rapid Nutrition verlässt die Schweizer Börse bereits wieder. Das Delisting ist für den 30. April 2018 geplant.
28.09.2017 07:30
Rapid Nutrition ging erst diesen März an die Schweizer Börse.
Rapid Nutrition ging erst diesen März an die Schweizer Börse.
Bild: ZVG

Gleichzeitig finde somit der letzte Handelstag am Freitag, 27. April, statt, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Firma mit australischen Wurzeln will sich nun laut den Angaben um eine Aufnahme an der Londoner Börse bewerben. Das Gastspiel von Rapid Nutrition an der Schweizer Börse wird somit nur gut ein Jahr gedauert haben. Die Gesellschaft liess sich ohne Vorankündigung am 29. März diesen Jahres an der SIX listen. Die Papiere waren kurz davor wegen eines illiquiden Handels von der Deutschen Börse dekotiert worden.

Der Startpreis an der SIX von 2,29 EUR (die Aktien werden in Euro gehandelt) rückte rasch in weitere Ferne. Aktuell kostet eine Aktie 0,16 EUR.

Mit Rapid Nutrition verlässt eine kleine Firma die Schweizer Börse. Für das erste Halbjahr 2016/17 (per Ende Dezember) wurde ein Umsatz von 2,07 Mio AUD und ein Gewinn von 0,60 Mio AUD ausgewiesen.

(AWP)