Nahrungsmittelhersteller - Orior erhöht Beteiligung an Casualfood

Orior hat seine Beteiligung an Casualfood wie angekündigt auf 70 Prozent aufgestockt.
04.09.2019 06:58
Angerichteter Convenience-Food von Orior.
Angerichteter Convenience-Food von Orior.
Bild: ZVG

Der Nahrungsmittel-Hersteller hat weitere 35 Prozent an dem Unternehmen erworben und hält damit neu eine Mehrheit von 70 Prozent. Casualfood werde als eigenständiges Kompetenzzentrum innerhalb des Segments Orior International in die Gruppe integriert, heisst es in einer Medienmitteilung vom Mittwoch.

Die entsprechende Vollkonsolidierung erfolgt demnach ab September 2019. Finanziert wird die Beteiligung mit eigenen Mitteln sowie über bestehende Fremdfinanzierungslinien, wie es weiter heisst. Orior beabsichtigt die vollständige Übernahme in weiteren Teilschritten bis 2022.

Die beiden Gründer und Geschäftsführer von Casualfood, Stefan Weber und Michael Weigel, freuen sich der Mitteilung zufolge darüber, "Teil der Orior-Familie zu sein". Weber wird Einsitz in die Erweiterte Konzernleitung nehmen.

Casualfood ist auf den sogenannten "Food Service To-Go-Markt" spezialisiert und vertreibt Sandwiches, Salate, Müesli, Smoothies und Ähnliches an Flughäfen in Deutschland. Orior hatte die Pläne zur Voll-Übernahme bereits mit den Halbjahreszahlen im August angekündigt.

(AWP)