Netflix enttäuscht - Aktie bricht ein

Die Online-Videothek Netflix hat mit ihrem Kundenwachstum die Experten enttäuscht und ihre Aktien auf Talfahrt geschickt.
18.07.2016 22:45
Netflix-Chef Reed Hastings kann keine guten Halbjahreszahlen präsentieren.
Netflix-Chef Reed Hastings kann keine guten Halbjahreszahlen präsentieren.
Bild: Bloomberg

Für das zweite Geschäftsquartal gab der US-Konzern am Montag nach Börsenschluss einen Anstieg der Abonnentenzahlen in den USA um 160'000 Kunden bekannt, während Analysten mit 532'000 gerechnet hatten. International waren 2,1 Millionen neue Kunden erwartet worden statt der verzeichneten 1,5 Millionen. Damit verfehlte das Internet-Unternehmen auch die eigenen Erwartungen vom April von 500'000 neuen Kunden in den USA und zwei Millionen im Ausland.

Netflix-Aktien gaben im nachbörslichen Handel zunächst um etwa 15 Prozent nach.

(Reuters)