Neue Banknoten kommen frühestens 2015

Die neuen Schweizer Banknoten verzögern sich wegen technischer Probleme weiter. Die Schweizerische Nationalbank geht davon aus, dass ab 2015 die neue 50er-Note eingeführt werden kann.
14.12.2012 05:15
Von Pascal Meisser, Bern
Die neuen Schweizer Banknoten.

Damit gibt die SNB erstmals seit Monaten wieder einen möglichen Einführungstermin der neuen Banknoten-Serie bekannt. Falls der neue Termin tatsächlich eingehalten wird, werden seit dem Start des Projekts mit einem Ideenwettbewerb für die Gestaltung der Noten im Jahr 2005 zehn Jahre vergangen sein. 

Zuvor hatte die Nationalbank die Ausgabe der neuen Noten auf unbestimmte Zeit verschoben. Ursprünglich hätten die mit verbesserten Sicherheitsmerkmalen ausgestatteten Banknoten Ende 2012 erscheinen sollen. An der Erscheinungsreihenfolge ändert sich nichts: Zuerst wird die 50er-Note in Umlauf gebracht, gefolgt von der 20-Franken-Note.  Die weitere Abfolge ist noch nicht geklärt. Die SNB wird zu einem späteren Zeitpunkt darüber entscheiden. 
 
Im Februar 2012 Notbremse gezogen
 
Probleme mit dem Schweizer Spezialpapierlieferanten Landqart hatten im Februar dafür gesorgt, dass die mit dem Druck beauftragte Orell Füssli im letzten Februar die Notbremse ziehen musste. Orell-Füssli-Chef Michel Kunz sagte bereits damals gegenüber cash, dass mit dem Unterlieferanten Abstimmungsprobleme aufgetreten seien.
Das ist jedoch nicht die erste Produktionspanne bei den neuen Noten. Bereits nach ersten Produktionstests im Jahr 2010 war die Ausgabe auf Herbst 2012 verschoben worden. Und im Herbst 2011 traten in einer frühen Phase der Serienproduktion weitere technische Schwierigkeiten auf, die in der Testphase noch nicht erkennbar gewesen waren. 
 
Die Integration respektive Kombination von technologisch neuen, bisher noch nicht auf Banknoten angewendeten Sicherheitsmerkmalen stelle besondere Herausforderungen dar, sagte SNB-Vizepräsident Jean-Pierre Danthine am Donnerstag. Die SNB habe die Verzögerung ohne weitere Bedenken beschliessen können, weil die heutigen Banknoten anhaltend hohe Sicherheitsstandards erfüllten.