Neue Batterientechnologie - Blackstone Resources startet Entwicklungsprogramm

Das Rohstoffunternehmen Blackstone Resources hat ein Forschungs- und Entwicklungsprogramm für eine neue Batterientechnologie gestartet.
01.10.2018 08:35
Blackstone Resources ist seit 9. Juli 2018 an der Schweizer Börse SIX kotiert.
Blackstone Resources ist seit 9. Juli 2018 an der Schweizer Börse SIX kotiert.
Bild: cash

Ziel sei die Entwicklung kleiner und flacher Batterien für den Einsatz in Mobiltelefonen und Laptops. Dabei will Blackstone Metallverbindungen aus der eigenen Produktion zum Einsatz bringen, wie es in einer Mitteilung vom Montag hiess.

Zudem will das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt eine eigene Produktionstechnik für die Batterieherstellung entwickeln. Man sei davon überzeugt, dass eine Automatisierung der Produktionsabläufe in der Lage sei, die Kosten um bis zu 70 Prozent zu senken, hiess es in der Mitteilung weiter.

Sobald die Technologie zur Produktionsreife gebracht ist, soll entweder eine eigene Fertigung aufgebaut oder die Technik über Lizenzvereinbarungen mit Batterieherstellern vermarktet werden.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
The Blackstone Rg67.08-3.61%

Investment ideas