Novartis erhält US-Zulassung für Medikament bei Multiple-Sklerose-Patienten

Novartis hat in den USA früher als zuletzt gedacht eine Zulassung für das Multiple-Sklerose-Medikament Kesimpta (ofatumumab) erhalten. Ein Entscheid der US-Gesundheitsbehörde FDA war erst im September erwartet worden.
21.08.2020 06:51
Niederlassung von Novartis in Langkampfen im Tirol.
Niederlassung von Novartis in Langkampfen im Tirol.

Kesimpta werde voraussichtlich Anfang September in den Vereinigten Staaten erhältlich sein, teilte der Pharmakonzern am Donnerstagabend mit. Derzeit liefen zudem weltweit weitere Genehmigungsanträge. Die Zulassung in Europa werde bis zum zweiten Quartal 2021 erwartet.

Ofatumumab ist eine sogenannte B-Zell-Therapie. MS-Patienten können sich das Mittel mit einem Autoinjektor-Pen selbst verabreichen. Im Februar hatten die FDA und ihr europäisches Pendant EMA den Zulassungsantrag für Ofatumumab angenommen.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Novartis N80.94+0.09%

Novartis Aktie

Kurs (CHF)
Zeit
80.94
19.04.2021
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
3.211 Mio
259.73 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...