Novartis-Malariapräparat auf gutem Weg

Das Malariapräparat KAF156 von Novartis hat in einer Studie gute Daten zur Wirksamkeit gezeigt.
22.09.2016 07:00
Das Novartis-Logo am Eingang des Hauptsitzes.
Das Novartis-Logo am Eingang des Hauptsitzes.
Bild: Bloomberg

Diese hat der Pharmakonzern im New England Journal of Medicine in der jüngsten Ausgabe veröffentlicht. Die Daten zeigten, dass sich KAF156 in der Behandlung von Malariainfektionen, die gegenüber den derzeit erhältlichen Therapien resistent sind, als effektiv erwiesen habe, schreibt Novartis in der Mitteilung vom Donnerstag.

KAF156 habe dabei Wirksamkeit im Kampf gegen den Parasiten sowohl in seinem Blut- als auch in seinem Leberstadium gezeigt, sowie auch gegen artemisinin-resistente Parasiten, heisst es weiter. Dieses neuartige Malaria-Medikament befindet sich in der Phase IIb. Es wird von Novartis zusammen mit Medicines for Malaria Venture (MMV) und mit der Unterstützung der Bill & Melinda Gates Stiftung entwickelt.

(AWP)