Novartis stärkt Augenheilsparte mit Zukauf

Novartis stärkt seine schwächelnde Augenheilsparte mit einen Zukauf. Der Konzern übernehme das in Privatbesitz stehende US-Unternehmen Encore Vision mit Sitz in Texas.
20.12.2016 07:47
Hält Novartis doch an Alcon fest?
Hält Novartis doch an Alcon fest?
Bild: Bloomberg

Das teilte Novartis am Dienstag mit. Encore Vision ist auf die Entwicklung einer neuen Behandlungsmethode für Sehbeschwerden im Alter spezialisiert. Angaben zum Kaufpreis machte Novartis nicht.

Die Novartis-Augenheilsparte Alcon kämpft mit Ertragsproblemen. Daher gibt es regelmässig Spekulationen, der Pharmakonzern könnte sich von dem Geschäft trennen.

(Reuters)