November-Zahlen - Hochstimmung bei den US-Konsumenten

Die Stimmung der US-Konsumenten ist so gut wie seit 17 Jahren nicht mehr.
28.11.2017 16:30
Shoppen, was der Wagen fasst: Black-Friday-Einkauf in einem Target-Laden in Dallas (24.11.2017).
Shoppen, was der Wagen fasst: Black-Friday-Einkauf in einem Target-Laden in Dallas (24.11.2017).
Bild: Bloomberg

Das Barometer für das Konsumentenvertrauen stieg im November überraschend um 3,3 auf 129,5 Punkte, wie das Institut Conference Board am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage mitteilte. Von Reuters befragte Experten hatten dagegen mit einem Rückgang auf 124,0 Zähler gerechnet. Die Konsumenten schätzten ihre Lage besser ein als im Vormonat, ebenso ihre Aussichten.

Damit steigen die Chancen der Detailhändler auf ein gutes Weihnachtsgeschäft. Die Konsumenten bilden mit ihren Ausgaben das Rückgrat der US-Wirtschaft. Der private Konsum macht etwa 70 Prozent der Wirtschaftsleistung aus.

(Reuters)