Obligationen - Wie Pimco in sechs Wochen 150 Millionen Dollar verdiente

Pimco hat sehr gut und sehr schnell Geld verdient, nachdem die Gesellschaft in einer Privatplatzierung einen UniCredit-Bond gekauft hat.
13.01.2019 05:21
Wie Pimco in sechs Wochen 150 Millionen Dollar verdiente
Bild: Bloomberg

Pacific Investment Management Co (Pimco) erwarb am 28. November von der grössten italienischen Bank für 3 Milliarden Dollar vorrangige Papiere zum Nominalwert, die für Verluste herangezogen werden können.

Seitdem sind die Anleihen auf fast 105 Prozent des Nominalwerts gestiegen, was einem Kapitalgewinn von rund 150 Millionen US-Dollar entspricht. Eine Pimco-Sprecherin lehnte eine Stellungnahme zu der Transaktion ab und gab keine Auskunft zu der Frage, ob das Unternehmen noch alle Anleihen hält.

(Bloomberg)