Oktober-Zahlen - USA: Produzentenpreise ziehen deutlich an

In den USA hat die Teuerung auf Produzentenebene im Oktober deutlich angezogen.
09.11.2018 14:55
Die Produzenten in den USA erhalten mehr für ihre Ware.
Die Produzenten in den USA erhalten mehr für ihre Ware.
Bild: Bloomberg

Im Monatsvergleich erhöhten sich die Preise, die Hersteller für ihre Produkte erhalten, um 0,6 Prozent, wie das US-Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Das ist der stärkste Zuwachs seit gut sechs Jahren. Analysten hatten im Schnitt einen wesentlich schwächeren Anstieg um 0,2 Prozent erwartet.

Im Jahresvergleich stiegen die Produzentenpreise um 2,9 Prozent. Auch das lag deutlich über den Markterwartungen von 2,5 Prozent. Ohne schwankungsanfällige Komponenten wie Energie stiegen die Produzentenpreise zum Vorjahresmonat um 2,6 Prozent und zum Vormonat um 0,5 Prozent.

Die Produzentenpreise fliessen in die Preisentwicklung auf Konsumentenebene ein, an der die US-Notenbank Fed ihre Geldpolitik ausrichtet.

(AWP)