Ölpreise steigen weiter

Die Ölpreise haben am Montag an ihren schwankungsanfälligen Aufwärtstrend der vergangenen Wochen angeknüpft.
15.08.2016 07:29
Es geht mit dem Rohöl wieder nach oben.
Es geht mit dem Rohöl wieder nach oben.
Bild: Bloomberg

Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober kostete am Morgen 47,28 US-Dollar. Das waren 31 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im September stieg um 37 Cent auf 44,86 Dollar.

Ein wichtiger Grund für die Preiserholung seit Anfang August sind Spekulationen auf Förderbegrenzungen durch das Ölkartell Opec. Obwohl solche Bemühungen erst vor wenigen Monaten gescheitert waren, scheinen die Kartellstaaten einen neuen Anlauf zu nehmen. Ende September findet ein informelles Treffen statt. Beobachter halten die Erfolgsaussichten wegen grosser Differenzen innerhalb des Kartells für gering.

(AWP)