Onkologie-Fachkongress Esmo - Roche präsentiert verschiedene Pipeline-Daten

Roche hat für den bevorstehenden Krebsfachkongress Esmo eine Vielzahl an Daten aus seiner aktuellen Forschungspipeline angekündigt.
23.09.2019 07:33
Das Roche-Logo an einem Gebäude beim Bahnhof Basel.
Das Roche-Logo an einem Gebäude beim Bahnhof Basel.
Bild: cash

Dabei würden an der Tagung, die ab kommenden Freitag bis zum 1. Oktober in Barcelona läuft, Ergebnisse zur Behandlung verschiedener Krebsarten wie etwa an Blase, Lunge und Brust vorgelegt, teilte der Konzern am Montag mit.

Roche selbst zählt dabei etwa Daten zu seiner IMvigor130-Studie zu den wichtigen Präsentationen. Hier wurde Tecentriq in Kombination mit einer platinbasierten Chemotherapie oder alleine gegenüber einer platinbasierten Chemotherapie bei Patienten mit bisher unbehandeltem lokal fortgeschrittenem oder Blasenkrebs verglichen. Das Ziel, eine Verschlechterung der Krankheit zu verzögern, wurde erreicht.

Im Bereich der Behandlung von Lungenkrebs stellt Roche weitere Daten zu Alecensa in Aussicht. So sollen die ersten Ergebnisse aus der Phase-II/III-Studie BFAST vorgestellt werden. BFAST ist den Angaben zufolge die erste Studie, die die blutbasierte Next Generation Sequenzierung (NGS) als einzige Methode zur Identifizierung und Zuordnung von nicht-kleinzelligem Lungenkrebs (NSCLC) bei Patienten zu einer zielgerichteten Therapie auf der Grundlage von verwertbaren genetischen Veränderungen ohne Gewebebiopsie einsetzt.

Insgesamt wird Roche laut Mitteilung mit mehr als 100 Präsentationen am Kongress vertreten sein.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G316.65+1.47%

Roche Hldg G

Kurs (CHF)
Zeit
316.65
15.01.2021
+1.47%
+4.600
Eröffnung 311.45

Traderinfo

Market
15.01.2021
390
Geld/Brief
Zeit
Volumen
Market
15.01.2021
119
 77%
23% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
1.815 Mio
571.17 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...