Onlinehandel - Jeder zweite Schweizer kauft im Internet ein

Der Anteil der Schweizerinnen und Schweizer, die online einkaufen, ist von 44% im Vorjahr auf 49% 2017 weiter gestiegen. Die beliebtesten Online-Portale im Ausland befinden sich in Deutschland und in China.
27.11.2017 13:30
Shoppen im Internet: Bereits jede zweite Schweizerin/jeder zweite Schweizer machts.
Shoppen im Internet: Bereits jede zweite Schweizerin/jeder zweite Schweizer machts.
Bild: ©kebox/Fotolia.com

Rund 80% der Online-Käufer in der Schweiz bestellen ihre Ware auch im Ausland, wie der Paket- und Expressdienstleister DPD Schweiz am Montag bekannt gab. Als Grund für die Auslandbestellungen gaben die Kunden bessere Preise (62%) und lokal nicht erhältliche Produkte (57%) an, wie eine europaweite Umfrage von DPD ergab, die in der Schweiz 1009 Teilnehmer zählte.

Obwohl die Online-Einkäufe zunehmen, liege die Schweiz mit 49% Onlinekäufern noch unter dem europäischen Durchschnitt von 54%. Am häufigsten über das Internet gekauft werden Modestücke (51%), Bücher (38%) sowie Schuhe (37%).