Orascom-Tochter von Zinsen und Rückzahlungen befreit

Die grösste Tochtergesellschaft von Orascom in Ägypten erhält durch eine Vereinbarung mit Banken mehr finanziellen Spielraum.
03.11.2016 08:36
Die Tourismusanlage El Gouna in Ägypten gehört zum Orascom-Ferienimperium.
Die Tourismusanlage El Gouna in Ägypten gehört zum Orascom-Ferienimperium.
Bild: Pixabay

Die Orascom Hotels and Development (OHD) hat eine Refinanzierungsvereinbarung unterzeichnet. In Übereinstimmung mit dem Bestreben der ägyptischen Notenbank, den Tourismus zu fördern, sei mit einem Bankensyndikat eine Refinanzierung in Höhe von 228,7 Mio CHF vereinbart worden, heisst es in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Die Vereinbarung erlaube es dem Unternehmen, in den kommenden drei Jahren keine Rückzahlungen leisten zu müssen. Zudem können die Zinszahlungen für 2016 hinausgezögert werden sowie die Zinszahlungen für 2017 optional ebenfalls aufgeschoben werden. Mit dieser Massnahme werde die Bilanz des Unternehmens gestärkt sowie eine höhere Flexibilität für Projekte erreicht, so Orascom.

(AWP)