Orascom ziehts in den Oman

Orascom Development hat mit der omanischen Regierung eine Vereinbarung zur Entwicklung eines neuen Projekts unterzeichnet. In Muskat soll ein Geschäftsviertel mit Läden, Büros und einem Hotel entstehen.
21.11.2016 08:41
Samih Sawiris, starker Mann bei Orascom.
Samih Sawiris, starker Mann bei Orascom.
Bild: Bloomberg

So soll in Muskat ein neues Geschäftsviertel mit dem Namen "City Walk" entstehen, wie die Gesellschaft des ägyptischen Investors Samih Sawiris am Montag mitteilt. Auf einer Fläche von insgesamt 47'500 Quadratmetern sind ein Einkaufsviertel, Büroräumlichkeiten, ein Kinokomplex sowie ein 5-Sterne-Hotel geplant.

Die Entwicklungsvereinbarung wurde zwischen dem Tourismusministerium von Oman und Muriya, der omanischen Tochtergesellschaft von Orascom Development, geschlossen. Die Vereinbarung beinhalte die Einräumung einer Nutzniessung über 50 Jahre, die ab dem sechsten Jahr entgeltlich sei, so die Meldung. Finanzielle Angaben werden in der Meldung nicht gemacht.

Orascom Development ist in Oman bereits an den Destinationen Jebel Sifah und Salalah Beach vertreten.

(AWP)