Pensionskassen erzielen positive Rendite

Die Finanzmärkte haben sich für die Schweizer Pensionskassen im Monat Mai erneut gut entwickelt.
15.06.2016 09:57
Die Pensionskassen erzielen im Mai eine postive Rendite von 1,18 Prozent.
Die Pensionskassen erzielen im Mai eine postive Rendite von 1,18 Prozent.
Bild: ZVG

Nach bereits positiven Renditen im März (+1,11%) und im April (+0,84%) haben die von der Grossbank UBS betrachteten Kassen im Mai eine Anlageperformance von +1,18% erzielt. Daraus ergibt sich für die ersten fünf Monate des Jahres 2016 kumuliert eine Performance von +1,42%, wie die UBS am Mittwoch schreibt.

Nach dem schwierigen Jahresstart und der Wende im März, habe sich die Aufwärtsbewegung der Aktienmärkte im Mai fortgesetzt, heisst es weiter. Fast alle Anlageklassen hätten den Wonnemonat, von der weiterhin expansiven Geldpolitik der Notenbanken unterstützt, mit positiven Renditen abgeschlossen und ihre Performance gegenüber dem April gar noch gesteigert.

Am besten schnitten im Berichtsmonat die kleinen Vorsorgewerke mit Vermögen bis 300 Mio CHF ab. Sie erreichten eine durchschnittliche Rendite von +1,29%. Kassen mit einem Vermögen von 300 Mio bis 1 Mrd erzielten ein Plus von 1,17% und grosse Kassen mit mehr als 1 Mrd Vermögen einen Anstieg von 1,03%. Letztere liegen derweil seit Jahresbeginn mit einem Plus von 1,59% in Front.

(AWP)