Personaldienstleistungen - Adecco mit gedrosseltem Wachstum, aber über Prognose

Der Personaldienstleister Adecco hat im dritten Quartal mehr Umsatz eingefahren als erwartet. Insgesamt hat sich das Wachstum aber verlangsamt
06.11.2018 09:18
Die Hauptmärkte von Adecco sind Frankreich und Nordamerika.
Die Hauptmärkte von Adecco sind Frankreich und Nordamerika.
Bild: Bloomberg

Adecco hat im dritten Quartal mehr Umsatz geschrieben und unter dem Strich deutlich mehr verdient. Das organische Wachstum setzte sich allerdings nur noch mit stark gedrosseltem Tempo fort.

Der Umsatz in der Berichtswährung Euro nahm um 2 Prozent auf 6,00 Milliarden Euro zu, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Bereinigt um Wechselkurseffekte und um die unterschiedliche Anzahl Arbeitstage wuchs die Gesellschaft zwischen Juli und September ebenfalls um 2 Prozent. Im zweiten Quartal waren es allerdings noch +4 Prozent gewesen, davor über mehrere Quartale zwischen +6 und +7 Prozent.

Das Geschäft sei im dritten Quartal herausfordernd gewesen, hiess es dazu. Dies habe vor allem für gewisse europäische Märkte gegolten. So war das organische Wachstum in Deutschland, den Benelux-Ländern sowie in Nordeuropa rückläufig. Ich wichtigen Markt Frankreich betrug es allerdings noch immer 5 Prozent.

"Vor diesem Hintergrund erzielte der Konzern insgesamt eine solide Performance", liess sich CEO Alain Dehaze zitieren. Es seien auch bereits Kostenanpassungen vorgenommen worden.

Aktie gesucht

Der Bruttogewinn erhöhte sich um 3 Prozent auf 1,12 Milliarden und die entsprechende Marge auf 18,7 von 18,5 Prozent. Der operative Gewinn (EBITA; ohne Einmaleffekte) ging hingegen um 6 Prozent auf 302 Millionen zurück und die Marge kam bei 5 Prozent zu liegen. Auf Stufe Reingewinn wurde ein Wert von 270 Millionen nach 123 Millionen erreicht. Im Vorjahr hatte ein Abschreiber den Gewinn stark belastet.

Mit den ausgewiesenen Zahlen hat der Stellenvermittler die Erwartungen bei allen Kennzahlen übertroffen: Analysten hatten im Vorfeld (AWP-Konsens) ein organisches Wachstum von 1,4 Prozent, einen Umsatz von 5,98 Milliarden, einen Bruttogewinn von 1,09 Milliarden, einen EBITA von 268 Millionen sowie einen Reingewinn von 220 Millionen erwartet. Nach der Handelseröffnung steigt der Kurs der Aktie um 4,5 Prozent.

Mit Blick auf den weiteren Geschäftsverlauf hält Adecco fest, dass im September und Oktober kombiniert ein organisches Wachstum (bereinigt) von 1 Prozent erreicht worden sei.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Adecco

Symbol Typ Coupon PDF
MBCTJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.70% PDF
MCNGJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 9.50% PDF
MADBJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible with European Barrier 8.90% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär