Pfizer erwägt Trennung von Medizinprodukte-Geschäft

Der US-Pharmakonzern Pfizer prüft Insider-Informationen zufolge einen Verkauf oder eine Ausgliederung seines milliardenschweren Geschäfts mit rezeptfreien Medizinprodukten.
10.11.2016 04:01
 Pfizer ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York
Pfizer ist ein weltweit vertretener Pharmakonzern mit Hauptsitz in New York
Bild: Bloomberg

Der Wert der Sparte Consumer Health wird auf bis zu 14 Milliarden Dollar geschätzt. Mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, die Überlegungen seien noch in einem frühen Stadium. Das Unternehmen könne auch zu dem Schluss kommen, den Bereich zu behalten. Zu ihm gehören etwa Lippenpflegestifte und Schmerzmittel. Pfizer lehnte eine Stellungnahme ab.

(Reuters)