Pharma - Novartis präsentiert weitere Daten zu Herzmittel Entresto

Novartis hat am diesjährigen Fachkongress American Heart Association's Scientific Sessions neue Daten zu seinem Hermittel Entresto präsentiert.
13.11.2017 06:56
Der Hauptsitz von Novartis in Basel.
Der Hauptsitz von Novartis in Basel.
Bild: Bloomberg

Demnach hat Entresto in verschiedenen Studien die Erkenntnis unterstrichen, dass das Mittel positive Effekte auf das Leben von Herzpatienten habe und das Risiko von Herzinfarkten reduziere, teilte Novartis am Sonntagabend mit.

So wurden etwa Daten in einer Studie an Herzpatienten in Deutschland erhoben. Diese hätten ergeben, dass der Trend zur Verschlechterung des New York Heart Association (NYHA), einem Schlüsselwert bei der Beurteilung von Herzinfarktrisiken, gestoppt werden konnte. Dabei hätten die Patienten sowohl 90 Tage als auch 180 Tage nach der Behandlung über eine bessere physische Verfassung verfügt.

Positive Resultate hat darüber hinaus eine weitere Studie zur Messung eines Schlüssel-Blutmarkers ergeben. Insgesamt seien die nun präsentierten Daten konsistent mit den Ergebnissen früherer Studien, etwa auch dejenigen unter dem Namen Paradigm-HF.

(AWP)