Pharma - Roche-Daten untermauern Wirksamkeit von Lungenkrebstherapie

Neue klinische Daten haben die Wirksamkeit des Roche-Medikaments Tecentriq bei der Behandlung von Lungenkrebs dem Unternehmen zufolge untermauert.
07.12.2017 07:25
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Bild: cash

Die Krebs-Immuntherapie habe in einer spätklinischen Studie der Phase III in Kombination mit dem Roche-Mittel Avastin und einer Chemotherapie das Risiko für das Fortschreiten der Krankheit um 38 Prozent reduziert, teilte der Arzneimittelhersteller aus Basel am Donnerstag mit.

Verglichen wurde die Therapie mit einer Behandlung aus Avastin und Chemotherapie alleine. Tecentriq winkt damit ein Umsatzschub: Lungenkarzinom ist die am weitesten verbreitete Krebsart, jährlich sterben 1,6 Millionen Menschen an der Krankheit.

Roche hatte erste vielversprechende Ergebnisse der IMpower150 genannte Testreihe bereits im November veröffentlicht. 

(Reuters)