Pharma - Roche erhält Schweizer Zulassung für Tecentriq-Kombi gegen Hautkrebs

Roche hat vom Schweizerischen Heilmittelinstitut Swissmedic grünes Licht für eine Kombinationstherapie zur Behandlung einer bestimmten Form von Hautkrebs erhalten.
16.10.2020 07:21
Das Roche-Logo an einem Gebäude beim Bahnhof Basel.
Das Roche-Logo an einem Gebäude beim Bahnhof Basel.
Bild: cash

Konkret gehe es um die Kombination aus Tecentriq (Atezolizumab) plus Cotellic (Cobimetinib) und Zelboraf (Vemurafenib), wie der Pharmakonzern am Freitag mitteilte.

Dabei werde diese Kombination eingesetzt, um Menschen zu behandeln, die an fortgeschrittenem Hautkrebs mit BRAF-V600E-Mutation leiden. Fortgeschrittene Melanome sind laut Mitteilung eine aggressive Form von Krebs; Betroffene haben trotz verfügbarer Therapieoptionen oft eine ungünstige Prognose.

Klinische Studien zu der Tecentriq-Kombinationstherapie ergaben, dass Patienten mit fortgeschrittenen Melanomen, die positiv für eine BRAF-V600E-Mutation waren, mehr als 16 Monate überleben konnten, ohne dass ihre Erkrankung weiter fortschritt.

Es sei die erste Zulassung für eine Kombination aus BRAF- und MEK-Inhibitoren (zielgerichtete Therapie) mit einer Immuntherapie zur Behandlung von Melanomen mit rasch eintretenden, hohen Ansprechraten und zugleich den langfristigen Behandlungsergebnissen einer Immuntherapie, teilte Roche weiter mit.

(AWP)

 
Aktuell+/-%
Roche Hldg G307.05-1.41%

Roche Hldg G

Kurs (CHF)
Zeit
307.05
20.10.2020
-1.41%
-4.400
Eröffnung 310.05

Traderinfo

306.40
20.10.2020
184
Geld/Brief
Zeit
Volumen
306.50
20.10.2020
408
 31%
69% 
VerkaufenKaufen
Vol. Börse
Umsatz
1.110 Mio
341.73 Mio

Noch kein Trading-Konto?

  • Nur CHF 29 Courtage pro Online-Trade
  • Depot ab CHF 25 pro Quartal
  • Gratis Realtime Kurse ab CHF 20'000 Depot

Mehr erfahren...