Pharma - Roche-Tochter Genentech arbeitet mit Convelo zusammen

Die Roche-Tochter Genentech geht bei der Forschung zu Multiple-Sklerose-Behandlungen eine Zusammenarbeit mit dem US-Biotechunternehmen Convelo Therapeutics ein.
17.07.2019 06:50
Ein Gebäude von Roche beim Bahnhof Basel.
Ein Gebäude von Roche beim Bahnhof Basel.
Bild: cash

In deren Zuge erhält Convelo von Genentech eine Zahlung in unbekannter Höhe sowie Forschungsunterstützung, wie Convelo am Dienstagabend mitteilte.

Zudem erhält Genentech eine Option, alle ausstehenden Aktien von Convelo zu einem ebenfalls ungenannten Preis und nachgelagerten Meilensteinzahlungen zu übernehmen.

Convelo forscht an einer neuen Klasse von Medikamenten, die die schützende Myelinschicht um die Nervenzellen regenerieren sollen. Mit der Zusammenarbeit mit Genentech soll die Entdeckung und Entwicklung solcher neuen Mittel für Patienten mit neurologischen Störungen wie Multiple Sklerose beschleunigt werden.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Roche GS

Symbol Typ Coupon PDF
MCSSJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 10.50% PDF
MCFRJB Autocallable Multi Barrier Reverse Convertible 8.60% PDF
MCBFJB Multi Barrier Reverse Convertible 8.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär