Pharma  - Roche wird neue Tecentriq-Daten aus wichtiger Studie zeigen

Ende September legt Roche neue Daten in der Forschung gegen Lungenkrebs vor.
06.09.2018 07:34
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Am Firmenhauptsitz von Roche in Basel.
Bild: cash

Roche wird mit Spannung erwartete neue Daten zu seinem Immuntherapeutikum Tecentriq an der World Conference on Lung Cancer (WCLC) vorlegen, die vom 23. bis 26. September in Toronto stattfindet. Dabei geht es unter anderem um neue und aktualisierte Zulassungsdaten aus der Phase-III-Studie IMpower133 bei extensiven kleinzelligen Lungenkrebs (ES-SCLC).

Wie Roche am Donnerstag mitteilt, werden auch Daten zum progressionsfreien Überleben (PFS) sowie zum allgemeinen Überleben (OS) der behandelten Patienten vorgelegt.

"Wir freuen uns besonders, positive Tecentriq-Daten zum grossflächigen kleinzelligen Lungenkrebs im Stadium, der in den letzten zwei Jahrzehnten nur begrenzte Behandlungsfortschritte verzeichnet hat, sowie über neue zentrale Daten für unsere Forschungstherapie Entrectinib zur Behandlung von ROS1 fusionspositivem Lungenkrebs weitergeben zu können", wird Sandra Horning, Roches medizinische Leiterin, in der Mitteilung zitiert.

(AWP)