Pharmabranche - Roche: Rekordzahl von Arzneien in spätklinischer Entwicklung

Der Schweizer Pharmakonzern Roche hat im ersten Halbjahr nach eigenen Angaben so viele Medikamente in der spätklinische Entwicklung gehabt wie noch nie.
14.09.2021 14:53
Betriebsgebäude von Roche in Prenzberg, Bayern, Deutschland.
Betriebsgebäude von Roche in Prenzberg, Bayern, Deutschland.
Bild: imago images / Imagebroker

"Wir haben 18 Medikamente in der Spätphase der Entwicklung oder in der Zulassungsphase", sagte der Chef der Pharmasparte, Bill Anderson, am Dienstag bei einer Investorenveranstaltung. "Das ist ein neuer Höchststand." Inzwischen seien zwei weitere Phase-III-Studien begonnen worden, insgesamt sollen es in der zweiten Jahreshälfte zehn zusätzliche spätklinische Testprogramme sein. 

(Reuters)