Pharmainvestoren feiern Trumps Sieg mit Kursfeuerwerk

Die Schweizer Börse legt am Mittwoch nach einer schwächeren Eröffnung dank den schwergewichtigen Pharmawerten kräftig zu.
09.11.2016 10:35
Morgenstund hat Gold im Mund: Der Tag der Novartis-Aktie hat mit Donald Trumps Wahlsieg gut begonnen.
Morgenstund hat Gold im Mund: Der Tag der Novartis-Aktie hat mit Donald Trumps Wahlsieg gut begonnen.
Bild: Bloomberg

Händler sprechen von einer Erleichterung bei den Pharmainvestoren nach der Wahl Donald Trumps zum 45. US-Präsidenten. Der SMI klettert bis 10.30 Uhr um 1 Prozent auf 7823 Punkte. Im vorbörslichen Handel wurde der Leitindex noch um mehr als 3 Prozent tiefer indiziert.

"Das Unerwartete ist eingetreten. Hillary Clinton hat die Wahlen verloren", sagt ein Händler. "Wie heisst es so schön? Politische Börsen haben kurze Beine", sagt ein anderer Händler. Es gebe Sachzwänge, über die sich niemand hinwegsetzen könne. "Wir dürften rasch mit der neuen Lage zurechtkommen", sagt ein weiterer Börsianer.

Weltweit verbuchen die Börsen Verluste, da Trump wegen seiner Unberechenbarkeit als Börsenschreck gilt. Beim stark pharmalastigen Schweizer Markt aber überwiegt Erleichterung, da viele Marktteilnehmer befürchtet hatten, bei einem Sieg der Demokratin Clinton könnten die Gewinnmargen der Arzneimittelhersteller unter Druck geraten. Die Genussscheine von Roche steigen um 4,2 Prozent, die Aktien von Novartis und Actelion legen je 4,3 Prozent zu.

Zykliker und Finanzwerte auf Talfahrt

Die Aktien zyklischer Firmen wie Adecco, Richemont und Swatch verlieren 1 bis 2 Prozent. ABB werden um 0,6 Prozent tiefer bewertet.

Die Anteile der Credit Suisse fallen um 1,5 Prozent und UBS sacken um 2,6 Prozent ab.

Die Assekuranztitel verlieren 1 bis 2 Prozent. Swiss Life büssen 0,3 Prozent ein. Der grösste Schweizer Lebensversicherer ist nach neun Monaten mit angezogener Handbremse unterwegs. Die Prämieneinnahmen sanken um 8 Prozent auf 13,36 Milliarden Franken. Konzernchef Patrick Frost bekräftigte, dass Swiss Life auf Kurs zu seinen Jahreszielen ist. Gewinnzahlen veröffentlicht das Unternehmen nur zum Halbjahr und am Jahresende.

Am breiten Markt führten ebenfalls Aktien aus dem Gesundheitsbereich die Gewinner an: Basilea steigen um 4,5 Prozent und die Titel der Beteiligungsgesellschaft BB Biotech schnellen gar 8,6 Prozent hoch. Auch die Titel von Galenica, Cosmo und Santhera reihen sich bei den Gewinnern ein.

(Reuters/cash)