Pharmakonzern - Roche macht wichtigen Schritt vorwärts in den USA

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat Roche für das Haut-Mittel MabThera/Rituxan den Status eines beschleunigten Zulassungsverfahrens erteilt.
14.02.2018 07:58
Garderobe am Roche-Hauptsitz in Basel.
Garderobe am Roche-Hauptsitz in Basel.
Bild: cash

Dabei handelt es sich um die Roche-Indikation Pemphigus vulgaris (PV). Zuvor hatte die Behörde dem Mittel bereits den Status Therapiedurchbruch und 'Orphan Drug' erteilt, womit sie untermauert, dass es sich um einen Behandlungsansatz bei einer Krankheit handelt, bei der der medizinische Bedarf hoch ist.

Pemphigus Vulgaris, auch Blasensucht genannt, ist eine Hautkrankheit aus der Gruppe der blasenbildenden Autoimmundermatosen. Bislang gebe es nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten für diese schmerzhafte Krankheit, teilt Roche am Mittwoch in einer Medienmitteilung mit.

(AWP)