Phase-III-Studie - Novartis erreicht Ziele bei Rheuma-Medikament

Novartis hat neue Daten zu seinem bereits zugelassenen Mittel Cosentyx vorgelegt. Wie der Konzern am Dienstag mitteilte, wurden in der Phase-III-Studie PREVENT die Ziele erreicht.
17.09.2019 07:42
Novartis-Schriftzug am Standort Basel.
Novartis-Schriftzug am Standort Basel.
Bild: Bloomberg

So erwies sich das Mittel bei Patienten mit nichtröntgenologischer axialer Spondyloarthritis (nr-axSpA) als wirksam. Die laufende Phase-III-Studie erreichte laut Mitteilung in Woche 16 ihren primären Endpunkt und zeigte eine signifikante und klinisch signifikante Reduktion der Krankheitsaktivität bei Patienten, die mit Cosentyx versus Placebo behandelt wurden.

nr-axSpA ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule. Sie zählt zu den immunvermittelten entzündlich-rheumatischen Erkrankungen. Die körpereigene Abwehr greift dabei Knorpel- und Knochengewebe an.

Novartis plant den Angaben zufolge, die detaillierte Daten auf einem zukünftigen wissenschaftlichen Kongress zu präsentieren. Diese Ergebnisse ergänzen die vorhandenen Erkenntnisse über Cosentyx als Behandlung für Patienten mit axialer Spondyloarthritis, psoriatischer Arthritis und psoriatischen Erkrankungen. Im Falle einer Zulassung wäre dies die vierte Indikation für Cosentyx, wird John Tsai, Leiter der globalen Medikamentenentwicklung und Chief Medical Officer von Novartis, in der Mitteilung zitiert.

(AWP)

 

Ausgewählte Produkte auf Novartis

Symbol Typ Coupon PDF
MCYGJB Multi Barrier Reverse Convertible 8.35% PDF
MCTOJB Multi Barrier Reverse Convertible 7.50% PDF
MCVFJB Multi Barrier Reverse Convertible 7.50% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär