Positive Entwicklung - Von Roll verdient unter dem Strich wieder

Der Industriekonzern Von Roll hat die positive Entwicklung aus dem ersten Quartal fortgesetzt und auch im ersten Halbjahr den Umsatz leicht gesteigert.
17.08.2017 08:02
Modernisiertes Von-Roll-Werk in Breitenbach im Kanton Solothurn.
Modernisiertes Von-Roll-Werk in Breitenbach im Kanton Solothurn.
Bild: ZVG

Der Bestellungseingang konnte deutlicher zulegen. Unter dem Strich resultierte ein kleiner Gewinn, nach noch einem Verlust im Vorjahr. Der Umsatz stieg leicht um 1,5 Prozent auf 176,8 Mio CHF und der Auftragseingangs deutlicher um 8,1 Prozent auf 186,4 Mio, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt.

Auf Stufe EBIT resultierte ein Gewinn von 7,3 Mio CHF - verglichen mit einem Fehlbetrag von 5,4 Mio im Vorjahreszeitraum. Das Reinergebnis verbesserte sich auf einen Gewinn von 0,4 Mio nach einem Verlust von 11,1 Mio im Vorjahr.

Die positive Geschäftsentwicklung habe auf einem stabilen Marktumfeld beruht, sowie auf den im vergangenen Geschäftsjahr gestarteten Programmen zur Steigerung der Effizienz in den Bereichen Vertrieb und Produktion, heisst es in der Mitteilung weiter.

Einen Ausblick auf das Gesamtjahr gibt das Management nicht. Um das mittelfristig angepeilte Ertragsziel einer EBIT-Marge von über 8 Prozent nachhaltig zu erreichen, werde die Gruppe den eingeschlagenen Kurs konsequent fortsetzen. Hierzu gegebenenfalls weiterhin notwendige Strukturanpassungen würden geprüft und umgesetzt, heisst es weiter.

(AWP)