Präsidentenwechsel bei Valora

Bei Valora kommt es 2017 zum Wechsel an der Unternehmensspitze.
25.08.2016 07:51
In jedem Bahnhof vertreten: Der Kiosk von Valora.
In jedem Bahnhof vertreten: Der Kiosk von Valora.
Bild: ZVG

Verwaltungsratspräsident Rolando Benedick wird sich an der Generalversammlung 2017 nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Als Nachfolger wird den Aktionären Franz Julen vorgeschlagen, wie Valora am Donnerstag in einer Mitteilung schreibt. Der als neuer Präsident vorgeschlagene Julen ist bereits Mitglied des Valora-Verwaltungsrats. Er führt seit 2000 die Intersport International als CEO. Von dieser Position tritt er indes bekannterweise Ende Jahr zurück.

Der abtretende Benedick wurde im Januar 2008 als Verwaltungsrat und Präsident der Valora gewählt. In seiner Ära habe sich die Gruppe zu einem modernen, fokussierten Retailunternehmen gewandelt. Heute stehe das Unternehmen gefestigt da und ist bestens aufgestellt für künftige Herausforderungen, so die Mitteilung. Verwaltungsrat und Management bedauern den Rücktritt, haben jedoch grosses Verständnis für seine persönliche Entscheidung.

(AWP)