Privatbank - VR von Julius Bär wechselt ins Crypto Valley

Im Verwaltungsrat der Privatebanking-Gruppe Julius Bär kommt es zu einer Änderung. Andreas Amschwand tritt an der Generalversammlung 2019 nicht mehr zur Wiederwahl an. Er wechselt zur SEBA Crypto AG in Zug.
27.09.2018 07:44
Julius Bär muss einen neuen Verwaltungsrat suchen.
Julius Bär muss einen neuen Verwaltungsrat suchen.
Bild: Bloomberg

Das teilte Julius Bär am Donnerstag mit. Amschwand, der dem Verwaltungsrat seit 2012 angehört, wolle sich in Zukunft auf ein neues Mandat als Verwaltungsratspräsident der SEBA Crypto AG in Zug konzentrieren.

Im Namen des Verwaltungsrats danke er ihm für "seinen wertvollen Beitrag während der vergangenen sechs Jahre und wünsche ihm alles Gute für seine künftigen Aufgaben", sagte in der Mitteilung Verwaltungsratspräsident Daniel Sauter.

(AWP)