Private EquityBei Partners Group sprudeln die Einnahmen

Partners Group erfreut sich einer hohen Nachfrage im Bereich Direktinvestitionen in der Sparte Private Equity.
27.07.2017 07:47
Die Aktie von Partners Group befindet sich wieder nahe Allzeithoch.
Die Aktie von Partners Group befindet sich wieder nahe Allzeithoch.
Bild: cash

Im sogenannten "Direct Private Equity"-Jahrgang 2016/17 sei eine Rekordnachfrage verzeichnet worden, teilt der Asset Manager am Donnerstag mit. Dieser bestehe aus dem Kernprogramm "Partners Group Direct Equity 2016", das zusammen mit zusätzlichen Kapitalzusagen in Höhe von 3 Mrd EUR für Direktinvestitionen in Private Equity bei der Obergrenze von 3 Mrd EUR geschlossen worden sei.

Die Investoren des Kernprogramms würden aus neuen und bestehenden Kunden bestehen, unter anderem öffentliche und private Pensionskassen, Staatsfonds, Versicherungsgesellschaften, gemeinnützige Institutionen und Stiftungen aus aller Welt. 5% würden die Gründer der Partners Group, Partner und andere Mitarbeiter gemeinsam mit Gesellschaften der Firma zur Verfügung stellen.

Partners Group Direct Equity 2016 ist den Angaben zufolge das Nachfolgeprogramm von Partners Group Direct Investments 2012, das Anfang 2014 geschlossen wurde. Investiert ist der Fonds in Unternehmen über ein breites Spektrum von Sektoren wie unter anderem das Gesundheitswesen, Bildung, Unternehmensdienstleistungen, Informationstechnologie, Industrie und Konsumgüter.

(AWP)