Roche mit Erfolgsmeldung aus den USA

Roche erhält von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für Avastin (Bevacizumab) in Kombination mit einer Chemotherapie für einen spezifischen Typ von fortgeschrittenem Eierstockkrebs.
07.12.2016 07:06
Am Hauptsitz von Roche in Basel.
Am Hauptsitz von Roche in Basel.
Bild: cash

Die Zulassung basiere auf der Phase-III-Studie GOG-0213 sowie der OCEANS-Phase-III-Untersuchung, die eine Überlegenheit dieser Kombinationstherapie gegenüber einer Therapie nur mit Chemotherapie gezeigt habe, teilte Roches Tochtergesellschaft Genentech am Dienstagabend mit. Bereits vor zwei Jahren hatte Roche die Zulassung für Avastin bei Eierstockkrebs in anderen Kombinationen erhalten.

(AWP)