Roche mit EU-Zulassung für neue Anwendung

Roche hat in der EU die Zulassung für das Krebsbehandlungs-Medikament Gazyvaro erhalten.
16.06.2016 07:43
Roche-Gebäude in Basel.
Roche-Gebäude in Basel.
Bild: ZVG

Roche hat für sein Medikament Gazyvaro in Kombination mit der Bendamustin-Chemotherapie in der EU die Zulassung zur Behandlung von Patienten mit vorbehandeltem follikulärem Lymphom erhalten. Diese zweite Zulassung in Europa für Gazyvaro basiere auf den positiven Daten der Phase-III-Studie GADOLIN, teilt der Pharmakonzern am Donnerstag mit.

Demnach hat die Europäische Kommission Gazyvaro in der Kombination zugelassen, gefolgt von einer Gazyvaro-Erhaltungstherapie, für Patienten, die auf eine Therapie mit MabThera (Rituximab) nicht ansprachen oder deren Erkrankung während oder innerhalb von sechs Monaten nach dieser Therapie weiter fortschritt.

(AWP)